Inspirierende Personen

Joseph von Eichendorff


Lyrik begeistert mich, und das schon lange. Es gibt so viele wunderschöne Gedichte. Poesie schafft es, in nur wenige Verse eine gigantische Botschaft zu verstecken, was ich persönlich fantastisch und genial finde. Und wer schon einmal versucht hat, selber ein anständiges Gedicht zu schreiben, der wird gemerkt haben, wie unfassbar schwer das eigentlich ist.

Mein allerliebster Lieblingslyriker ist jedoch Joseph von Eichendorff. Dieser begegnete mir schon in der Grundschule häufig und kam vor allem später immer mal wieder im Deutschunterricht vor. Ich habe viele seiner Gedichte gelesen, habe auch einen Gedichtband des Romantikers in meinem Regal zu stehen und ich liebe sie alle. Jedes einzelne Gedicht ist so schön, so tiefgründig und regt einfach nur zum Nachdenken an. Am meisten angetan hat es mir jedoch „Mondnacht“, welches wirklich mit Abstand mein absolutes Lieblingsgedicht ist. (Obwohl es so simpel strukturiert ist, nur drei Strophen mit jeweils vier Versen aufweist und einen profanen Kreuzreim hat. Aber es kommt ja auf den Inhalt an.)

Mondnacht

Es war, als hätt der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst.

Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis die Wälder,
so sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff

Advertisements

2 Kommentare zu „Joseph von Eichendorff

  1. Wenn man genau das Gedicht hier sowohl in einer Hausarbeit als auch in einer Klausur durch analysieren muss, hat man da am Ende irgendwie keine Freude mehr dran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s