Persönliches · Sowas wie Leben

What do you think when you hear the words “be yourself”?


via

Sei du selbst. Sei du selbst, denn jede andere Person gibt es schon. Sei du  selbst, denn jede andere Person gibt es schon und außerdem bist du einzigartig und wunderbar, genauso, wie du bist. Sei du selbst, aber versuche die beste Version deiner selbst zu sein.

Sei du selbst. Sei du selbst. Sei du selbst. Neben ‚Ich liebe dich‘, ‚Du schaffst das schon‘ und ‚Kopf hoch‘ ist das wohl eine der ausgelutschesten Phrasen, die die Deutsche Sprache so zu bieten hat. Sei du selbst. Sei du selbst. Sei du selbst. Wie soll man man selbst sein, wenn man nicht einmal weiß, wer man selbst ist, wie man selbst ist und wo man selbst steht. Sei du selbst. Sei du selbst. Sei du selbst. Je öfter man sich diesen Satz auf der Zunge zergehen lässt, desto inhaltsloser scheint er. Sei. Du. Selbst. Kann ich denn überhaupt jemand anderes sein, wenn ich doch in meinen Körper feststecke, einzig und allein meine Gedanken höre und mich auf meine Art und Weise bewege? Selbst wenn ich eine andere Person imitiere, bin ich doch immer noch ich selbst. Ich kann ja nicht aus meinem Körper in den einer anderen Person schlüpfen. Ich bin gefangen in mir selbst, ich werde immer ich selbst sein, oder?

Ich habe mir vor kurzem die Frage gestellt, was ich denke, wenn ich die Worte ‚Sei du selbst‘ höre. Und mir ist bewusst geworden, dass ich diese Worte nicht ernst nehmen kann. Dass sie für mich persönlich keine konstruktive Wirkung auf mein weiteres Verhalten haben. Dass ich sie zwar wahrnehme, aber gleichzeitig fallen sie von einem Ohr durch das nächste und verlieren sich im Raum. Diese Worte haben keine Bedeutung für mich. Irgendwie.

Bin ich so arrogant? Halte ich mich für so etwas Besonderes, dass die Worte ‚Sei du selbst‘ einfach so an mir vorbeirauschen, ohne dass sich eine Reaktion meinerseits erkennen lässt? Oder bin ich einfach nur abgestumpft, weil wir diese Worte viel zu oft hören? Von Familie und Freunde, die denken, dass sie einem damit den ultimativen Ratschlag geben? Von schnulzigen Teenie-Komödien, in denen XY nicht weiß, wie er seine Angebetete/seinen Angebetenen YX für sich gewinnen und von sich überzeugen kann und in denen der beste Freund/die beste Freundin dann dazu rät, sich einfach ganz natürlich und wie immer zu geben? In Castingshows, in denen den Teilnehmern eingebläut wird, sie sollen einfach so sein, wie sie normalerweise sind, obwohl sie doch eigentlich nur als Marionetten des Fernsehes dienen und einen vorgeschriebenen Text nachplaudern dürfen?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Aber ich bin ich selbst, auch ohne gut gemeinte Worte anderer. Ich bin ich selbst, weil ich keine andere Wahl habe. Und manchmal bin ich sogar sehr gerne ich selbst. Und am liebsten bin ich selbst, wenn ich an mir selbst arbeiten kann. Ja. Statt ‚Sei du selbst‘ sollte man viel öfter zu der etwas längeren Version greifen. ‚Sei die beste Version deiner selbst‘. Das klingt schöner. Das klingt aufrichtiger. Das klingt einfach besser. Also: ‚Seid die beste Version eurer Selbst. Arbeitet an euch. Macht euch selbst glücklich.‘

Advertisements

3 Kommentare zu „What do you think when you hear the words “be yourself”?

  1. Ich lese schon etwas länger deinen Blog, aber irgendwie bin ich nicht so jemand, der überall einen Kommentar hinterlässt, doch trotzdem muss ich dir jetzt einmal sagen, dass ich deinen Blog richtig wundervoll finde. Die ganzen Zitate und Bilder, die du hier reinbringst finde ich immer total ansprechend und auch deine Texte entsprechen auch oft meinen Gedanken oder meinem Wesen. (Wie zum Beispiel dieser Text hier oben). Dein Blog ist kein 08/15 Gedankenblog, denn du entwickelst eigene Gedanken und schreibst nicht nur das, was du gelesen hast halt in anderen Worten ab. Aus deinen Einträgen raus, finde ich dich total sympathisch und dein Blog passt auch optisch super zusammen. Und ich wollte noch fragen, bei welcher Staffel + Folge du denn bei ‚One tree hill‘ bist? Und kennst du die Serie ‚Gossip Girl‘? Ich weiß nicht, aber vielleicht wäre das auch was für dich, weil du auf so Teenie-Dramen stehst (genau wie ich ^^). Ich wünsche dir noch einen schönen Tag (:

    1. Wow, ich bin total perplex, einen so lieben Kommentar hatte ich schon lange nicht mehr, dankedankedanke! Es freut mich ungemein, dass du dich gerne hierher verirrst, es ist so schön, so etwas liebes zu hören, danke!
      Ich schaue One Tree Hill immer mit meiner kleinen Schwester zusammen, wir haben zu Weihnachten die 8. Staffel bekommen und sind damit auch schon fertig, jetzt warten wir darauf, dass die 9. noch ein bisschen günstiger wird, oder wir wünschen sie uns spätestens zu Ostern. :) Gossip Girl habe ich auch immer unglaublich gerne geguckt, ich habe nur die letzte Staffel völlig verpasst, das werde ich demnächst irgendwann noch einmal nachholen müssen.
      Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Tag, liebe Grüße und Dankeschön! :)

  2. Ich bin ganz begeistert von deinen tiefgründigen Gedanken, die mich wiederrum zum Nachdenken anregen. Sobald ich mit den Prüfungen durch bin, werde ich mir ganz viel Zeit nehmen, um deinen Blog richtig auf mich wirken zu lassen. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s