Bücher

Oops, I did it again… [Was ich mir gekauft habe {Mai}]


Ich komme mit dem Lesen nicht mehr hinterher. Die Erkenntnis kam mir eigentlich schon zu Beginn meines Studiums, aber hin und wieder verdränge ich es, dass ich mittlerweile viiiiel weniger Zeit als früher habe und darunter auch mein Lesetempo leiden muss.  Erst letzten Monat habe ich unfassbar viele Bücher gekauft und eigentlich gedacht, dass das Bücherkaufthema damit jetzt erstmal wieder gegessen wäre, aber irgendwie hatte ich neulich einen schlechten Tag und lag den ganzen Abend im Bett, war deprimiert, habe deprimierende Musik gehört und wollte mir einfach irgendwie selbst etwas gutes tun…herausgekommen ist – schon wieder – eine Medimops-Bestellung und auch meinen Kindle habe ich mit neuen E-Books versorgt.

2
Ein Zuwachs, der mich unendlich freut, ist „Das Wörterbuch der Liebenden“ von David Levithan. Ich war schon länger hinter dem Buch her, aber es war mir selbst auf Medimops einfach zu teuer oder  – was meist noch ärgerlicher ist – es war gerade nicht verfügbar, sodass ich dieses Mal meinen Augen kaum trauen wollte, als es das Buch in gebundener Ausgabe für 2,99 € gab. Da ich mich gerade ein wenig durch verschiedene Jugendbuchreihen probiere, habe ich auch „Die Auswahl“ von Ally Condie in den Warenkorb gelegt, mal sehen, ob mich das ansprechen wird.

1
Bei meiner letzten Medimops-Bestellung mussten ja schon die ersten vier Teile der Jeans-Reihe unbedingt zu mir nach Hause wandern, dieses Mal habe ich nun auch den abschließenden fünften Teil – „Eine für vier – Für imer und ewig“ von Ann Brashares meiner Sammlung hinzugefügt, außerdem auch „Unser letzter Sommer„, welches ebenfalls von Ann Brashares ist und was ganz bestimmt eine herrliche Sommer-Sonnen-Lektüre sein wird.

3
Auch bei mr einziehen durften einige Romane, die schon länger auf meiner Wunschliste stehen. Insbesondere „Durch den Wind“ von Annika Reich hatte ich schon Jahrzente auf meiner Wunschliste, aber auch „Eines Abends in Paris“ von Nicolas Barreau wird ganz bestimmt ein tolles Leseerlebnis. „Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß“ von Hiromi Kawakami musste mit, weil ich gerne mal wieder etwas aus dem fernen Japan lesen wollte und weil ich das Cover so schön fand.

4
Zuletzt habe ich auch mein Kindle mit neuem Lesestoff versorgt. Aus der Kindle-Leihbücherei, deren Vorzüge man als Prime-Nutzer genießen kann, habe ich mir diesen Monat „Night School. Du darfst keinem trauen“ von C.J. Daugherty ausgeliehen (und auch schon gelesen), außerdem wanderten auch „Dash and Lily’s Book of Dares“ von David Levithan und Rachel Cohn [kostet als E-Book gerade nur läppische 2,49 €] und „Love Letters To The Dead“ von Ava Dellaira, das mit 3,90 € ebenfalls ziemlich günstig war, auf meinen elektronischen Reader. Im Moment überlege ich, mir auch noch „Panic“ von Lauren Oliver zu kaufen, da es zur Zeit auch recht günstig ist (4,50€ glaube ich), aber eigentlich habe ich bereits genug Bücher herumzuliegen und möchte auch nicht unzählige E-Books auf meinem Kindle horten – da verliert man nämlich viel zu schnell den Überblick, weswegen ich es eigentlich immer so halten möchte, nur ein oder zwei E-Books zu kaufen und zu lesen, ehe ich dann die nächsten auf meinen Kindle lade.


Wenn ihr ebenfalls einen E-Book-Reader habt – wie haltet ihr es? Kauft ihr günstige E-Books sofort und sammelt sie auf eurem Gerät oder wollt ihr lieber den Überblick behalten und nehmt euch dahingehend zurück? Habt ihr im Moment tolle aktuelle E-Book-Schnäppchen parat? Und welches Buch lest ihr gerade?

Advertisements

10 Kommentare zu „Oops, I did it again… [Was ich mir gekauft habe {Mai}]

  1. Hast Du eigentlich schon mal Deine Lesegeschwindigkeit (in Wörtern / Minute) gemessen, sagen wir mal bei einem durchschnittlichen Sachtext?

  2. Ich habe viel zu oft zugeschlagen, wenn mal günstige eBooks angeboten wurden und jetzt ist mein Kindle randvoll. Ich komme mit dem Lesen kaum hinterher und halte mich daher in letzter Zeit etwas zurück. Wobei Zurückhaltung für mich heißt Regalbücher zu kaufen. Da habe ich nämlich noch etwas Platz ;)

    Hab einen sonnigen Start in die Woche,
    Katarina :)

  3. Ich habe aufgehört, täglich den Kindle-Deal des Tages anzusehen, weil sonst mein SuB explodiert. Habe aber andererseits die Befürchtung, dass mir dadurch so manche Entdeckung entgeht, die ich nur deswegen gemacht habe, wie „Snowflower and the Secret Fan“ von Lisa See oder „The Architecture of the Arkansas Ozarks“ von Donald Harington. Überlege, doch wieder täglich zu gucken. Seufz. ;-)

  4. „Die Auswahl“ steht auch noch in meinem Regal, habe ich aber vor bald zu lesen… Hab schon viel durchwachsenes dazu gehört, hoffe aber das es mir gefällt, da ich Band 2 und 3 auch schon habe. :D
    Bei e-books kommt es drauf an – Wenn etwas günstig ist und ich hab sowieso haben möchte, kauf ich es mir direkt, bevor es wieder teurer wird. Ich suche aber nicht gezielt nach Schnäppchen. Ich habe einen Kindle und leider sind die Preise, vor allem bei neuen Büchern, oftmals nur geringfügig billiger als das TB oder HC, weshalb ich letztendlich mir doch lieber eine Ausgabe für mein Bücherregal zulege, anstatt nur für den Reader. Was ich allerdings nun schon getan habe bei zwei sehr dicken Taschenbüchern mir die entsprechenden Kindles zu kaufen (als sie zufällig im Angebot waren) um unterwegs dann am Kindle weiterzulesen. :-) Das klappt aber meist nur bei englischen Büchern, die deutschen sind (dank Buchpreisbindung) dann meist doch zu teuer dafür…

    1. Ich habe bisher eigentlich nur gutes über „Die Auswahl“ gelesen/gehört, ich bin mal gespannt, wie meine eigene Meinung dazu ausfallen wird. :D

      Ja, das ärgert mich auch sehr oft, dass der Kindle-Preis oft nur einen oder zwei Euro vom Preis des gebundenen oder broschierten Buches abweicht – dann kann man es sich auch gleich als Ausgabe für das Bücherregal kaufen! Mittlerweile mache ich das aber genauso wie du und lese fast ausschließlich englische Romane auf meinem Kindle – da findet man nämlich wesentlich öfter mal ein Schnäppchen und alles, was ich bisher als E-Book gekauft habe, hat auch unter 5€ gekostet, was ich auch so angemessen finde.

      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar!

  5. Huhu, wollte mich mal aus der Versenkung zurück melden und gleich mal nachfragen: Wie fandest du Night School? Hatte es damals als es mal umsonst war auch aufs Kindle geladen aber irgendwie mich noch nicht ganz rangetraut.^^
    Von der „Eine für Vier“ Reihe hab ich schon so viel gehört… Mich wundert es das so viele „ältere“ es lesen, inhaltlich kommt es mir doch eher für jüngere vor, oder lieg ich einfach total falsch?:D
    Die Reihe von Ally Condie steht mittlerweile vollständig in meinem Regal… So langsam sollte ich sie wirklich mal lesen *schäm*

    Alles Gute :)

    1. Hej, wie schön von dir zu hören! „Night School“ fand ich wirklich nicht schlecht, andererseits hatte ich bei dem Buch ein bisschen das Gefühl, zu alt zu sein und nicht so ganz der Zielgruppe zu entsprechen – das Verhalten der Protagonistin war mir oft nämlich zu kindisch (genauso wie einige ihrer Gedankengänge), aber nichts desto trotz werde ich mich bei Gelegenheit auch mal an die weiteren Bände trauen! :D
      „Eine für vier“ habe ich das erste Mal mit 12 glaube ich gelesen und seitdem ist es eine Geschichte (bzw. sind es GeschichteN, es gibt ja fünf Teile), die mich nahezu jeden Sommer begleiten, weil sie so schön und offenherzig geschrieben sind – ich kann die Buchreihe echt nur empfehlen und ich glaube, auch als ‚ältere‘ Person gefallen einem die Bücher ziemlich gut – zumindest ist das bei mir so. :D
      Haha, aber das kenne ich – sobald ich irgendwo ein Schnäppchen sehe, schlage ich zu und komme deswegen überhaupt nicht mehr hinterher mit dem Lesen. Mal sehen wie uns zumindest der erste Teil gefällt, wobei ich auch nicht glaube, dass ich ihn demnächst irgendwann lese – der steht jetzt bestimmt erstmal ein halbes Jahr im Regal rum, haha. :D

      Dir ebenso alles Gute und ganz liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s