Bücher

Top 5 Wednesday [Female Characters]


Während einer meiner zahlreichen und ausgiebigen Spaziergänge im großen weiten Internet, bin ich auf Goodreads neulich über eine Art Thread gestoßen, der sich ‚Top 5 Wednesday‘ nennt. Da ich schon wieder nahe dran bin, auf ein Blog-Tief zuzusteuern – ich bin diese letzte Semesterferienwoche nämlich gerade Zuhause bei meiner Familie und bin so gut wie überhaupt nicht am Laptop, sondern verbringe meine Zeit viel lieber mit meinen Lieblingsmenschen und Büchern, wenn ich nicht gerade lethargisch auf der Couch liege, weil ich schon wieder krank bin – dachte, ich es wäre recht erstrebenswert, dem „Top 5 Wednesday“ eine Chance zu geben.

top5*Cather Avery

Das mit mir und Cath, das war Seelenverwandtschaft von der ersten Seite an. Es ist ja noch gar nicht sooo lange her, dass ich „Fangirl“ von Rainbow Rowell gelesen habe, aber es ist defintiv eines meiner Bücherhighlights in diesem Jahr gewesen, unter anderem eben deswegen, weil ich mich so unfassbar gut mit der Protagonistin identifizieren konnte. In so vielen Charakterzügen von ihr sah ich mich wieder, wir sind beide introvertiert, nicht besonders aufgeschlossen, sondern lieber nur für uns und ihr Sarkasmus ist absolut identisch mit meinem. Gerade weil ich mich so oft in ihr wiederfinden konnte, ist sie auch die erste weibliche Figur gewesen, die mir bei dem Thema in den Sinn kam und deren Geschichte ich noch immer stark weiterempfehle.

*Hermione Granger

Der zweite Charakter, der eigentlich nahezu zeitgleich mit Cather Avery in meinem Kopf aufblitzte, ist Hermione Granger. Nicht nur, dass Hermione sowieso die allertollste weibliche Figur ist, die jemals geschaffen wurde, so spornte sie mich meine ganze Kindheit und Jugend über dazu an, ebenso strebsam und ehrgeizig zu sein, wie sie es war. Klappte zwar leider nicht vollkommen – einmal faul, immer faul – aber dennoch ist Hermione Granger einer der Charaktere, die ich ohne zu zögern als mein Vorbild angeben würde – nicht nur wegen ihrer Zielstrebigkeit und ihrer Intelligenz, sondern auch wegen ihres Mutes, weil sie eine wunderbare Freundin ist, weil sie warmherzig und vorausschauend ist und vor allem auch, weil sie ein unglaublich gerechtigkeitsliebender Mensch ist.

*Elizabeth Bennett

Auch Elizabeth Bennett gehört für mich in die Reihe meiner liebsten fünf weiblichen Charaktere. Sie ist witzig, charmant und klug und was ich vor allem so an ihr mag: Trotz ihrer Cleverness folgt sie meist ihrem Herzen und sie ist ein Familienmensch, verteidigt ihre Familie immer, wenn es nötig ist und stellt ihre eigenen Interessen oft hinter die ihrer Mitmenschen. Trotz allem verfolgt sie ihr eigenes, individuelles Glück, hat Wünsche und Träume und ist einfach, alles in allem, eine bezaubernde Persönlichkeit, ihrer Zeit ein wenig voraus und dazu in der Lage, Stolz und Vorurteile zu überwinden, um sich selbst nicht im Wege zu stehen.

*Katniss Everdeen

Irgendwie bewundere ich an weiblichen Romanheldinnen am meisten ihren Mut und ihren Willen, die Welt zum Besseren zu verändern – vermutlich, weil das Eigenschaften sind, die ich auch gerne in mir selber in diesem gigantischen Ausmaß wiederfinden würde. Auch Katniss ist ein solch couragierter Mensch, jemand, der sich in keine Schublade stecken lässt, die sich nicht verbiegen lassen möchte und vor allem die mit einer solchen Herzensgüte und Tapferkeit gesegnet ist, für das einsteht, was ihr wichtig ist, und auch wenn sie doch zeitweise sehr eigenwillig und stur ist, so ist sie doch ein gefühlvoller Mensch und eine Person, die sich nicht alles gefallen lässt.

*Arya Stark

Ich hatte erst an Daenerys Targaryen gedacht, aber dann fiel mir auf, dass, so sehr ich Daenerys auch mag, Arya Stark für mich der liebenswürdigere Charakter ist. Ich bin mit den Büchern zwar noch nicht allzu weit, schaue die Serie auch nicht und weiß deswegen nicht, was noch alles so kommen mag, aber von dem, was ich bisher gelesen habe, habe ich doch den Eindruck, dass Arya eine der stärksten Figuren ist, die mir je unterkam. Ihr Mut, ihr Können und auch ihr Gerechtigkeitswille – und das in ihrem Alter – ist einfach nur erstaunlich und macht sie für mich zu einer wirklich interessanten und eben starken Person.


Nun würde mich aber brennend interessieren: Welche fünf Romanheldinnen sind unter euren Top 5?

Advertisements

13 Kommentare zu „Top 5 Wednesday [Female Characters]

  1. Außer Arya und Daenerys hab ich eigentlich keine Bücherheldinnen. Die mir sonst einfallen, da weiß ich nicht mal, ob es dazu Romane gibt.

      1. Stimmt :)
        Ansonsten hätte ich da noch Taarna, die taubstumme tarakische Kriegerin, Claire Ives aus der Serie „Penny Dreadful“ und Commander Susan Ivanova von „Babylon5″…
        Muss gestehen, irgendwie habe ich mehr Bücher mit männlichen „Helden“ gelesen.

  2. Der Top 5 Wednesday ist toll!:) Eine Zeit lang hab ich den auch immer auf meinem Blog gemacht…bis die Zeit fehlte:/ Wie auch immer…

    Ich finde deine Top 5 sehr gut! Hermine ist mir auch sofort eingefallen. Ansonsten gehört für mich auch Ruby (The Darkest Minds) dazu. Am Anfang der Trilogie hat sie nicht viel Selbstbewusstsein, traut niemanden über den Weg und dann entwickelt sich richtig. Und weil ich mich nicht entscheiden kann: Skeeter, Aibileen und Minny aus Gute Geister, weil sie so mutig, schlau und humorvoll sind.
    Achso und aus welchen Büchern stammt Arya Stark?

    Liebe Grüße,
    Eli

    1. Ich bin mir ja auch noch nicht so sicher, ob ich es wirklich immer Mittwochs schaffe, dazu zu kommen, zumal mein Unimittwoch der stressigste Tag in der ganzen Woche wird, aber die Themen sind meist so cool und ich brauche irgendwie immer feste Termine, damit ich es überhaupt mal auf die Reihe bekomme, regelmäßig zu bloggen, deswegen probiere ich es einfach mal aus. :D

      Die Charaktere, die du genannt hast, kenne ich leider alle gar nicht, aber The Darkest Minds steht schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste und wenn die Protagonistin eine tolle Figur ist, werde ich es wohl unbedingt einmal lesen müssen. Arya Stark stammt aus der „Das Lied von Eis und Feuer“-Reihe von George R. R. Martin. :)

      Liebste Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar!
      Liesa

      1. Na ich drück die Daumen, dass du es trotz Unistress schaffst:) Die Themen der nächsten Wochen sind auch wieder schön. Da werde ich versuchen ebenfalls wieder mitzumachen.
        Wenn du „Gute Geister“ noch nicht kennst – ich kann´s dir nur empfehlen. Überwiegend lese ich Jugendbücher, aber dieser Roman war ein wahrer Glücksgriff;)

        Schönes Wochende noch!

      2. Vielen Dank für die Empfehlung, das Buch füge ich sofort mal meiner Wunschliste hinzu.
        Ja, ich finde die nächsten Themen auch super – zum Glück werden sie schon gleich zu Beginn des Monats bekannt gegeben, so kann man sich vorher bereits Gedanken machen und den Post gegebenenfalls sogar schon vorher schreiben und hat den Stress am Mittwoch nicht. Dann bin ich ja mal gespannt, was ich von dir nächten Mittwoch lesen darf. :D
        Genieß‘ deinen Sonntag noch!

  3. Cath, Hermione und Katniss wären sicherlich auch auf meiner Liste. Ansonsten müsste ich unbedingt noch Karou (Daughter of Smoke and Bone) mit aufnehmen. Außerdem dürfen Katsa (Graceling), die Mädels aus den Lunar Chronicles und so ziemlich jedes Mädchen aus Ilsa J. Bicks Romanen nicht fehlen… oh mann, wenn ich erst mal anfange darüber nachzudenken, finde ich kein Ende mehr (Tris! June! Gemma Doyle…)

    1. Bei mir war es irgendwie das komplette Gegenteil – ich hatte anfangs sogar enorme Schwierigkeiten, fünf Lieblingsbuchheldinnen zu finden, weil mich an den meisten weiblichen Protagonisten immer irgendetwas stört. Vielleicht habe ich aber bisher auch einfach nur zu wenige Bücher mit sympathischen und starken Mädchen gelesen… :D

      1. Ich muss zugeben, dass ich bei goodreads ein Shelf mit awesome females habe, da wurde ich dann recht schnell fündig ;)
        Ich hoffe du liest in Zukunft mehr Bücher mit Mädels, die dich beeindrucken können :)

      2. Haha, sieh mal einer an! :D Ja, das hoffe ich auch, ich habe mir einen Teil der Bücher, aus denen du deine liebsten weilichen Charaktere hast, auf jeden Fall gleich auf meiner Wunschliste vermerkt. Hab einen schönen Sonntag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s