Bücher · Persönliches

[TAG] The TBR-Booktag


Nennt mich dreist, aber mir war wieder einmal danach, einen Tag zu machen und als ich nach Tags für Buchvernarrte suchte, habe ich so viele gefunden, dass ich jetzt wahrscheinlich Post-Ideen für die nächsten drei Jahre habe (also macht euch auf was gefasst). Besonders interessant fand ich den TBR („to be read“)-Booktag, weswegen ich beschlossen habe, diesen jetzt einfach mal spontan zu machen. Ohne getaggt worden zu sein. Ich hoffe, es nimmt mir keiner übel – und ich würde mich sehr darüber freuen, wenn noch mehr von euch teilnehmen würden, ich persönlich liebe es nämlich immer, Tags zu lesen, tagge aber ehrlich gesagt nur ungern andere Blogger, weil ich immer das Gefühl habe, denjenigen Personen etwas aufzuzwängen, was sie möglicherweise gar nicht machen wollen. Also – falls ihr auch so Tag-vernarrt seid wir ich, dann macht unbedingt mit – wenn nicht, ignoriert mich einfach.

Ich weiß nicht, wer den Tag erfunden hat und wo er seinen Originalursprung hat. Ich habe ihn hier gefunden. Ich habe die Fragen ins Deutsche übersetzt, um einen angenehmeren Lesefluss zu ermöglichen.

frg

Wie behältst du den Überblick über deine ungelesenen Bücher?

Um ehrlich zu sein – gar nicht so wirklich. Eine Weile habe ich versucht, ein eigenes Regalbrett für die ungelesenen Bücher freizuräumen – dies gefiel mir aber optisch überhaupt nicht und es war dazu auch eine ständige Umräumerei, weil ich immer wieder die nicht mehr ungelesenen Bücher zwischen die gelesenen quetschen musste. Deswegen habe ich irgendwann wieder auf mein ursprüngliches System umgestellt (okay, es ist eher weniger ein System, aber es sieht in meinen Augen so schon ein bisschen ordentlicher und organisierter aus) und versuche, einfach so den Überblick zu behalten. Außerdem habe ich vor kurzem alle ungelesenen Bücher auf einen kleinen Zettel geschrieben und in ein kleines Marmeladenglas gesteckt – zumindest konnte ich mir so mal wieder bewusst machen, wieviele Bücher es tatsächlich sind, die da ungelesen in meinem Regal herumlungern (viel zu viele, um es genau zu sagen).

Besteht dein TBR eher aus gedruckten Büchern oder aus E-Books?

Defintiv gedruckte Bücher. Ich habe zwar auch einige E-Book-Leichen auf meinem Kindle herumzuliegen, aber irgendwie lese ich mittlerweile immer weniger gern darauf, weswegen ich eigentlich nur noch selten digitale Bücher kaufe – es sei denn, ich könnte so ein wirklich richtig ordentliches Schnäppchen machen.

Wie legst du fest, welches Buch aus deinem Stapel aller Ungelesenen als nächstes lesen möchtest?

Da bin ich spontan und entscheide je nachdem, auf was ich Lust habe. Dank Bookstagram bin ich zwar dazu übergegangen, mir bereits zu Anfang des Monats zu überlegen, auf welche Bücher ich denn ungefähr Lust habe, aber das ist für mich nie Pflicht und ich variiere während des Monats meist doch noch einmal und entscheide mich etwas um. Lesen sollte immer etwas sein, das mir Spaß macht und ich fände es doof, wenn ich es mir dadurch verderben würde, indem ich mich dazu zwinge, irgendwelche Bücher als Pflichtlektüre zu lesen.

Ein Buch, das schon am längsten auf deiner TBR-Liste ist?

Ich glaube, das könnte „Der Märchenerzähler“ von Antonia Michaelis sein. Als ich mit dem Bloggen anfing (also 2011), bin ich irgendwann einmal über einen Blog darauf gestoßen, habe es sofort auf meiner Wunschliste gesetzt und wollte es seitdem immer haben und lesen – nur habe ich es bisher nicht einmal gekauft…

Ein Buch, das du erst vor kurzem zu deinem SuB hinzugefügt hast?

Das neuste Mitglied in meinem Bücherregal ist „The Goldfinch“ von Donna Tartt. Ich habe mich im Sommer in „The Secret History“ der Autorin verliebt – es war einfach unheimlich fesselnd und spannend geschrieben und die Charaktere waren großartig, deswegen wollte ich unbedingt noch mehr von der Autorin lesen und habe mich für dieses Buch entschieden. Nun muss ich nur noch hoffen, dass ich auch wirklich bald die Lesezeit für diesen Wälzer finden werde.

Ein Buch, das sich nur auf deinem TBR befindet, weil es ein so schönes Cover hat?

Vermutlich „Die alltägliche Physik des Unglücks“ von Marisha Pessl. Ich habe ja irgendwie ein Faible für Blümchen und musste das Buch deswegen unbedingt haben, aber ich habe es bisher nur zum Bewundern aus dem Regal gezogen, nicht, weil mich der Inhalt besonders reizen würde. Lesen möchte ich es aber trotzdem auf jeden Fall noch.

Ein Buch, das sich auf deinem TBR befindet, das du aber nicht zu lesen planst?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstehe oder sie gar falsch übersetzt habe, aber für mich macht sie keinen Sinn. Ich möchte jedes Buch auf meiner TBR-Liste lesen, denn das ist die Voraussetzung dafür, dass dieses Buch überhaupt auf dieser Liste landet. Insofern erschließt sich mir nicht der Sinn.

Ein noch unveröffentlichtes Buch auf deinem TBR, auf das du dich besonders freust?

Solche Fragen sind immer schwierig, aber vermutlich ist das „Winter“ von Marissa Meyer. Ich weiß, ich weiß, auf Englisch ist es schon erhältlich, aber dummerweise habe ich die Reihe auf Deutsch gekauft und gelesen und möchte von daher auch, dass das letzte Cover zu den anderen drei Büchern passt, weswegen ich darauf verzichtet habe, Geld für die englische Ausgabe auszugeben und das Buch letztendlich doppelt zu besitzen. Meine Nerven sind jedenfalls schon zum zerreißen gespannt – bei mir ist das immer so, dass ich mich auf das Finale einer Reihe extrem freue, gleichzeitig aber auch Angst habe, dass das Ende mich enttäuschen könnte. Ein bisschen gedulden muss ich mich noch, aber ich freue mich schon sehr auf den Erscheinungstermin für die deutsche Ausgabe.

Ein Buch auf deinem TBR, das jeder außer dir schon gelesen hat?

Da gibt es viel zu viele, weil ich eine lahmarschige Trantüte bin und mit dem Lesen nie hinterherkomme. Außerdem habe ich aus unerfindlichen Gründen diese Angewohnheit, dass ich mir Bücher teilweise direkt nach dem Erscheinen kaufe, sie aber dann doch noch gefühlte hundert Jahre im Regal verstauben lasse, ohne sie zu lesen. Dabei muss ich besonders an „More than this“ von Patrick Ness, „The Wrath and the Dawn“ von Renee Ahdieeh aber auch „All The Lights We Cannot See“ von Anthony Doerr denken – nicht zu vergessen all die Klassiker, die ich mir seit Jahren schon vornehme zu lesen und auch der finale Band der „The Mortal Instruments“-Reihe von Cassandra Clare, den ich unbedingt sofort kaufen musste, den ich aber noch immer nicht gelesen habe…

Ein Buch auf deinem TBR, das jeder dir empfiehlt?

„The Strange and Beautiful Sorrows of Ava Lavender“ von Leslye Walton wurde mir schon mehrfach empfohlen – ich kann es kaum erwarten, endlich in dieses Buch einzutauchen!

Ein Buch auf deinem TBR, bei dem du nicht erwarten kannst es zu lesen?

Unendlich viele der Bücher – vor allem „The Queen of the Tearling“ von Erika Johansen, seitdem ich weiß, dass dieses bald verfilmt wird – mit Emma Watson in der Hauptrolle! – aber auch „Throne of Glass“, weil das ebenso von so vielen positiv bewertet wurde und auch „Uprooted“, da das Cover so unbeschreiblich schön ist und ich hoffe, dass die Geschichte ebenso einnehmend ist.

Wieviele Bücher sind auf deiner Goodreads-TBR-Liste?

Die ist leider ziemlich unvollständig, habe ich neulich erst festgestellt, als ich das ein oder andere Buch ausgemistet hat. Derzeit umfasst sie „nur“ noch 262 Bücher – aber es kommen immer und ständig neue dazu und es sind wie gesagt nicht einmal alle Bücher, die ich gerne lesen würde, darauf verzeichnet…

 

Advertisements

8 Kommentare zu „[TAG] The TBR-Booktag

  1. Sehr interessantes Tag, auch deine Antworten. So interessant dass ich schwer am Überlegen bin da auch mitzumachen obwohl ich meinen Blog eigentlich für andere Dinge nutzen wollte und ich nicht glaube dass sowas da reinpassen würde.

  2. Die Frage mit dem Buch auf dem TBR, das man nicht plant zu lesen, ist wirklich seltsam. Vielleicht ist damit auch gemeint, dass man das Buch gekauft hat und jetzt aber nicht mehr plant, es zu lesen weil man das Interesse verloren hat? Aber das kann man dann ja auch einfach aussortieren. Hmm…
    Der Tag gefällt mir auch echt gut, vielleicht mache ich den auch noch mal mit :D

  3. Du musst UNBEDINGT den Märchenerzähler lesen. Oder was anderes von Michaelis, eigentlich egal.

    Ich find’s ja spannend, dass du deine ungelesenen Bücher ganz normal im Regal stehen hast, das würde mich irre machen, weil es mir viel zu unübersichtlich vorkäme ;D Ich hab so ein eigenes Fach (okay, ja, Plural) und das gefällt mir echt gut. Ich dachte immer das macht jeder so, aber anscheinend nicht ;D

    Ich glaube viele kaufen Schnäppchen oder haben manche Bücher schon ewig lange auf dem TBR und inzwischen hat sich der Geschmack verändert (oder es war ein Geschenk) und sie interessiert das Buch gar nicht mehr, haben es aber auch (noch?) nicht aussortiert, so verstehe ich die ominöse Frage.

    1. Schreibe ich sofort mal auf die meine Liste mit Büchervorsätzen für das kommende Jahr!
      Haha, ja, ich habe einfach gerne Autoren und Buchreihen zusammen zu stehen – egal, ob ich alles davon schon gelesen habe oder nicht. Manchmal wird es dadurch wirklich etwas unübersichtlich – manche Bücher geraten sogar wochenlang in Vergessenheit, weil ich sie einfach übersehe, aber anders ortiert macht mich das einfach ganz fuchsig. Ich kann deswegen auch einfach nicht Bücher nach ihrer Farbe sortieren. :‘)

      1. Buchreihen auseinander reißen, finde ich auch doof. Aber wenn ich halt den letzten Teil noch nicht gelesen hab, finde ich es nicht so schlimm, wenn der alleine steht. Bei farbig-sortierten Regalen ist das schon schwieriger, da stehen ja dann meist alle ganz durcheinander, das mag ich auch nicht.
        Haha, ich seh’s kommen, wenn du mal umziehst und deine Bücher verpackst, wirst du lauter Romane entdecken, von denen du komplett vergessen hattest, dass du sie besitzt und noch nicht gelesen hast xD

  4. „The Secret History“ war eins meiner liebsten Bücher 2014, und „The Goldfinch“ erwarte ich auch ganz sehnsüchtig (bzw. den Tag, an dem ich einknicke und es mir hole). Falls du es vor mir liest, bin ich gespannt auf deine Meinung!
    Ich war mal ganz frech und habe auch mitgemacht :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s