Bücher

[To Be Read] Der #5books7days Readathon


Eines meiner unzähligen Leseziele für dieses Jahr ist es, wenigstens an drei Readathons teilzunehmen. Den Auftakt dazu möchte ich gerne mit dem von Lotte organisierten #5books7days Readathon machen, an dem ich bereits vergangenes Jahr mehr oder weniger erfolgreich teilgenommen habe. Das Ziel und die Regeln sind dabei mehr als simpel: Im Zeitraum von einer Woche (also 7 Tagen) sollen bestenfalls 5 Bücher gelesen werden, die man natürlich selbst auswählen darf. Eine kleine Challenge, die man allerdings nicht machen muss, ist es, Bücher zu lesen, die zusammen farblich einen Regenbogen bilden würden. Zeitraum ist der 22.02. – 28.02.2016 – falls ihr teilnehmen wollt, habt ihr also noch etwas Zeit, um euch darauf vorzubereiten, welche Bücher ihr lesen wollt. Meinen To Be Read Stapel möchte ich euch gerne heute schon zeigen – auch wenn ich noch einen grooooßen Stapel an „Ersatzbüchern“ da habe, falls ich doch noch etwas anderes lesen möchte.

5b7dd

Auf meiner Leseliste stehen die abgebildeten Bücher – wobei ich wie gesagt immer noch nicht so wirklich sicher bin, ob das jetzt die endgültige Version ist oder ich nicht doch spontan zu einem anderen Buch greifen möchte. Ich habe bewusst Bücher ausgewählt, die nicht mehr als 300 Seiten haben – alles andere wäre einfach zu unrealistisch für mich und ich habe schon das Bestreben, wirklich fünf Bücher zu schaffen. Dabei sind also „A Monster Calls“ von Patrick Ness, das wunderbar von Jim Kay illustriert ist, „Happy Birthday Leonard Peacock“ von Matthew Quick, das schon viel zu lange ungelesen herumliegt, „The Strange and Beautiful Sorrows of Ava Lavender“ von Leslye Walton, das mir jetzt schon so oft empfohlen wurde und das wirklich magisch klingt, „The Grownup“ von Gillian Flynn, das eigentlich nur eine Kurzgeschichte und dementsprechend sehr dünn ist und „Das Bildnis des Dorian Gray“ von Oscar Wilde, das ich ausgewählt habe, um endlich auch einmal damit zu beginnen, wieder mehr Klassiker zu lesen.

Über meine Lesefortschritte werde ich euch auf meinem instagram-Account @mscaulfield auf dem Laufenden halten, falls ihr also Interesse daran habt, zu sehen, wie ich vorankomme und wie mir die Bücher gefallen, dann schaut dort gerne vorbei!

5b7d

Das ist übrigens der „Notfall“-Stapel, mit Büchern, die eigentlich auch perfektes Readathon-Material wären und auf die ich vermutlich zurückgreifen werde, wenn mir mein exklusiver To Be Read Haufen doch nicht mehr so zusagt und ich Lust auf etwas anderes bekomme. Leider ist die Qualität des Bildes ganz schön ätzend (wann geht die Sonne wieder auf?), deswegen hier kurz Titel und Name des Autoren – falls das überhaupt jemanden interessieren sollte:

„Rooms“ von Lauren Oliver, „Mr. Penumbra’s 24-Hour Bookstore“ von Robin Sloan, „Dornröschenschlaf“ von Banana Yoshimoto, „Nach dem Beben“ von Haruki Murakami, „Die Schule des Schreckens“ von Lemony Snicket, „The Summer Without Men“ von Siri Hustvedt, „The Jane Austen Bookclub“ von Karen Joy Fowler, „Broken Wings“ von Kahlil Gibran, „This Song Will Save Your Life“ von Leila Sales, „We have always lived in the Castle“ von Shirley Jackson, „Das Wörterbuch der Liebenden“ von David Levithan und „Mängelexemplar“ von Sarah Kuttner.

Uff. Mit all den Büchern könnte ich locker drei Readathons füllen, so viele sind es. Für welche ich mich dann tatsächlich entscheide, könnt ihr wie gesagt auf meinem instagram verfolgen oder aber hier, wenn ich in meinem Lesemonats-Post ein Fazit zu dem readathon ziehen werde. Ich freue mich jedenfalls schon unendlich darauf, bin selbst gespannt, welche Bücher ich letztendlich lese und ob ich möglicherweise wirklich schaffe, fünf Bücher innerhalb einer Woche zu lesen!

Advertisements

12 Kommentare zu „[To Be Read] Der #5books7days Readathon

  1. Von all den genannten Büchern habe ich nur „Dorian Gray“ gelesen. Und dazu muss natürlich nichts mehr gesagt werden. Völlig zu Recht ein Klassiker der Weltliteratur. Und einfach zu lesen obendrein.

      1. Robert Louis Stevenson vielleicht? Die Schatzinsel? Dr. Jekyll & Mr. Hyde? Bücher die für mich Klassiker sind müssen ja nicht auch für dich welche sein. ;) Zum Beispiel denke ich dass man „Homo Faber“ von Frisch oder „Holzfällen“ von Bernhard mal gelesen haben sollte aber ich glaube nicht dass diese Bücher deinen Geschmack treffen.

  2. Oh, ich wollte ja schon immer mal bei einem Readathon mitmachen. Ausgerechnet nächste Woche habe aber schon einiges vor und deswegen eher wenig Zeit zum Lesen. Schade… :/

    Übrigens habe ich gerade eine Lesechallenge auf meinem Blog gestartet und würde mich riesig freuen, wenn du mitmachst! :) http://www.coralinart.net/readdifferent-challenge/

    1. Ich habe auch superdolle Glück, dass ich nächste Woche etwas Zeit habe, aber es wird trotzdem eine riesige Herausforderung, 5 Bücher zu schaffen. Mal sehen. :D
      Deinen Blogeintrag habe ich schon gelesen – entschuldige, dass ich immer so unfassbar kommentierfaul bin! Ich finde die Idee richtig toll und interessant und werde glaube ich wirklich versuchen, an der ein oder anderen Challenge teilzunehmen! Bin schon gespannt, was du dir da noch alles so ausgedacht hast! :)

  3. Mal wieder hier vorbei gesurft und schon hast Du mich wieder angefixt. :-D Werde es in der nächsten Woche auch mal wieder probieren, auch wenn ich leider gar nicht mehr so viel Zeit habe… Aber dafür ja genug angefangene Bücher, vielleicht hilft das schonmal. :)

  4. Wow! Das ist ja eine tolle Challenge! Ich schaue mal ob ich auch ein paar Bücher habe, mit denen ich mitmachen könnte! Aber scheint wirklich eine Herausforderung zu sein!

  5. Gut, dass ich deinen Post gerade sehe. Muss meinen Readathon-Ankündigungs-Post auch noch veröffentlichen. ;D
    Ich drück dir bei deinem TBR die Daumen! Bin ja mal gespannt, ob wir das schaffen. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s