Bücher

[Lesemonat] April / [Lesepläne] Mai


[Lesemonat] April

Meinen Monatsrückblick gibt es aufgrund akuten Zeitmangels heute in etwas knapperer Form als üblich – ich hoffe, das nimmt mir niemand übel, falls ihr gerne mehr meiner Gedanken über eines der Bücher hören möchtet, dann scheut nicht davor zurück, in den Kommentaren zu fragen!

aprillo

„Magonia“ – Maria D. Headley, 362 Seiten, 3.75/5
„Get In Trouble“ – Kelly Link, 352 Seiten, 3.25/5
„Unter Weissen“ – Mohamed Ahmjahid, 188 Seiten, 4.5/5
„Caraval“ – Stephanie Garber, 400 Seiten, 3.75/5
„Simon vs. the Homo Sapiens Agenda“ – Becky Albertalli, 4.25/5
„Mörderisches Ufer“ – Viveca Sten, 450 Seiten, 4/5
„Fuchsteufelsstill“ – Niah Finnik, 304 Seiten, 4.5/5
„The Upside of Unrequited“ – Becky Albertalli, 4.75/5
„Birthday Girl“ – Haruki Murakami, 4/5

[Lesepläne] Mai

maiiii

Irgendwie ist mir in den vergangenen Monaten immer häufiger aufgefallen, wie sehr ich von meinen Leseplänen abweiche – dennoch fasse ich sie einfach viel zu gerne und nutze sie immer als Inspiration und Stütze über den Monat, sodass ich sie definitiv nicht weglassen möchte. Auch diesen Monat habe ich mir wieder einiges vorgenommen – Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde habe ich bereits gelesen und werde hoffentlich auch bald dazu kommen die Rezension zu verfassen. Meine Buchclubmädels und ich wollen Mitte des Monats The Power von Naomi Alderman besprechen, weswegen auch dieses Buch auf meiner Mai-Liste steht. The Hate U Give von Angie Thomas wollte ich ja eigentlich letzten Monat schon gelesen haben, aber irgendwie hat es zeitlich nicht geklappt, sodass es mit in den Mai gerutscht ist. Mir ist aufgefallen, dass ich immer noch nichts von Helen Oyeyemi gelesen habe und werde deswegen diesen Monat endlich damit beginnen und Boy, Snow, Bird lesen. Das Debüt von Ada Dorian, Betrunkene Bäume, sowie die Essay-Sammlung Wenn Männer mir die Welt erklären von Rebecca Solnit wollen ebenfalls diesen Monat gelesen werden und zuletzt möchte ich My Cousin Rachel von Daphne Du Maurier lesen, weil mir „Rebecca“ im Herbst ja so gut gefallen hat. Wie immer sehr ambitioniert – wie immer bin ich gespannt, was ich tatsächlich schaffen werde!


Was sind eure Gedanken zu all diesen Büchern – habt ihr selber schon etwas davon gelesen oder plant es noch? Was war euer April-Favorit und auf welches Buch freut ihr euch im Mai am meisten?

Advertisements

2 Kommentare zu „[Lesemonat] April / [Lesepläne] Mai

  1. Huhu❤
    Was für ein toller Monatsrückblick, ebenso die „Leseliste“!
    Ich habe unter anderem letzten Monat Caraval, Magonia und The Hate U Give gelesen, alle drei waren absolute Highlights für mich!
    Wobei The Hate U Give von der Thematik und der Wichtigkeit einfach ganz oben steht!
    Ich hoffe, dass es dir auch so gefallen wird ;)

    Liebe Grüße ❤ Jill

  2. Die Bücher von Daphne du Maurier interessieren mich auch total! Mal sehen, wann ich es schaffe, sie wirklich zu lesen… :D

    Liebe Grüße
    Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s