Bücher

[Lesemonat] Mai / [Lesepläne] Juni


[Lesemonat] Mai

Diesen Monat war der erste, den ich kurzfristig Vollzeit arbeiten musste – dementsprechend hätte ich gedacht, dass ich so gut wie nie Lust und Zeit zum Lesen habe, aber falsch gedacht. Statt nach dem Feierabend stundenlang zu netflixen, habe ich es mir doch lieber ab und zu mit einem Buch gemütlich gemacht und konnte so in acht interessante, spannende, traurige und lustige Geschichten tauchen. Dafür blieb der Blog diesen Monat etwas auf der Strecke, ich hoffe, dass ich das im Juni besser organisiert bekomme und öfter mal Lust habe, abends noch den Laptop anzuschmeißen, um fleißig Beiträge für euch zu tippen.

mai

„Frag nicht nach Sonnenschein“ (engl. ‚My not so perfect life‘) – Sophie Kinsella: 3/5
„Betrunkene Bäume“ – Ada Dorian: 3/5
„Die Geschichte der Bienen“ (norw. ‚Bienes historie‘) – Maja Lunde: 4.5/5
„Lily und der Oktopus“ (engl. ‚Lily and the Octopus‘) – Steven Rowley: 4.25/5
„Ellbogen“ – Fatma Aydemir: 4/5
„The Hate U Give“ – Angie Thomas: 5/5
„Blutrosen“ (Romy Berner #03) – Monika Feth: 3.5/5
„The Power“ – Naomi Alderman: 3.5/5

[Lesepläne] Juni

juni

Da es im Mai so gut mit dem Lesen lief, starte ich auch ganz optimistisch in den Juni. Gerade lese ich endlich „Die Glasglocke“ von Sylvia Plath, danach möchte ich mich endlich mal wieder zu den Raven Boys gesellen und den dritten Teil der Reihe, „Blue Lily, Lily Blue“ lesen. Die vergangenen Bände habe ich nur noch bruchstückhaft in Erinnerung, aber ich hoffe, dass es irgendwo im Internet eine Seite gibt, die die Handlung von Teil 1 und 2 nochmal kompakt zusammenfasst. Außerdem möchte ich „Als wir unbesiegbar waren“ von Alice Adams lesen, dass ich mir von der Arbeit als Leseexemplar mitnehmen durfte. A pro pos – wärt ihr interessiert daran, die Leseexemplare, die ich aus der Buchhandlng mitgenommen habe, in einem Blogpost zu sehen? „Ich bin Niemand“ von Patrick Flanery ist als Rezi-Exemplar liegen geblieben und wartet sehnsüchtig darauf, gelesen zu werden. Ich hab ein bisschen aus den Augen verloren, wieviele Rezensionsexemplare noch bei mir rumfliegen und habe mir jetzt eigentlich fest vorgenommen, dass die bis zur Ausbildung alle abgearbeitet sind, aber irgendwie glaube ich noch nicht so ganz daran, dass ich das tatsächlich schaffe. Da „My Cousin Rachel“ bald im Kino anläuft und ich „Rebecca“ von Daphne DuMaurier so mochte, habe ich auch diesen Roman auf meine Leseliste für Juni gesetzt. Außerdem soll es im Juni endlich so weit sein und ich will mein erstes Buch von Helen Oyeyemi lesen. Dabei habe ich mich für „Boy, Snow, Bird“ entschieden. Zuletzt will ich unbedingt endlich „The Virgin Suicides“ von Jeffrey Eugenides lesen, was ungefähr schon auf meiner Liste steht, seit ich den Film vor knapp 10 Jahren gesehen habe. Manche Dinge brauchen irgendwie länger..


Wie war euer Mai und welches Buch war euer liebstes? Und was steht für den Juni auf euren Leseplänen?

Advertisements

12 Kommentare zu „[Lesemonat] Mai / [Lesepläne] Juni

  1. Ich habe den letzten Monat „Eine englische Ehe“ als Hörbuch gehört und die Geschichte hat mir sehr gut gefallen! Im Juni möchte ich auf jeden Fall „Smoke“ beenden und den finalen Band von „Die Königin der Schatten“ lesen.
    Von meiner Seite aus besteht auf jeden Fall Interesse an einem Blogpost über die Leseexemplare! :)
    Liebe Grüße
    Maren

    1. „Die Königin der Schatten“ will ich auch schon seit gefühlt 100 Jahren lesen, das sollte ich auch endlich mal in Angriff nehmen. Also erstmal den ersten Teil zumindest, wobei ich irgendwie absolut keine Zweifel daran habe, dass es mir gefallen wird.
      Und der Post zu den Leseexemplaren wird kommen! Ich werd ihn die Tage definitiv schreiben und mich dabei die ganze Zeit im Hinterkopf fragen, in welchem Leben ich all diese Bücher eigentlich lesen will… :’D
      Liebste Grüße
      Liesa

  2. Oh, auf „The Hate U Give“ bin ich auch schon sehr gespannt und bin immer noch traurig, weil ich das Buch nicht bestellt habe als es das HC damals für nur 5€ gab.
    Einen Post zu deinen mitgenommenen Rezensionsexemplaren fände ich sehr spannend! „Den Mund voll ungesagter Dinge“ habe ich übrigens auf meine Juni-Leseliste gepackt – ich hoffe, ich komme dazu, es zu lesen! :)

    Liebe Grüße,
    Sarah :)

    1. Ahhh, aber du musst es noch lesen Sarah, es ist echt so gut! Den Post zu den Leseexemplaren werde ich definitiv noch schreiben in den nächsten Tagen – ich weiß nur noch nicht, in welchem Leben ich die alle lesen soll. :’D Bin super gespannt, was du von dem Buch von Anne Freytag hältst – es wurde so kontrovers diskutiert und ich hab echt nur ein oder zwei postive Stimmen dazu gehört.
      Ganz liebe Grüße an dich!
      Liesa

  3. Hallo Liesa,
    Wow, da waren ja ein paar echte Juwelen bei deinem Lesemonat dabei. „Ellbogen“ habe ich auch gerade gelesen und es hat mir sooo gut gefallen. Und „The Hate U Give“ und „Betrunkene Bäume“ stehen auf meiner Wunschliste. Nach deiner super Bewertung bin ich ja noch gespannter auf „The Hate…“. Was mir richtig gut gefallen würde, wäre deine Meinung zu den gelesenen Büchern. Nur ganz kurz, so ein/zwei Sätze. Aber das man noch ein bisschen besser ein Gefühl für die Bücher bekommt, als nur durch die Sterne. Nur so als Idee.
    Deine Lesepläne klingen auch sehr gut. „Als wir unbesiegbar waren“ habe ich gerade angefangen. Bis jetzt hat es mich noch nicht so 100%ig begeistert, aber vielleicht hatte ich auch zu hohe Erwartungen an das Buch… Mal sehen, was da jetzt noch so kommt…
    Liebe Grüße und ein schönes langes Wochenende,
    Julia

    1. Hej liebe Julia,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Danke auch für den Hinweis – normalerweise habe ich in meinen Lesemonaten immer ein mehr oder weniger ausführliches Statement zu den gelesenen Büchern abgegeben, aber in den letzten zwei Monaten habe ich es aus Zeitgründen weggelassen, weil der Post sonst gar nicht bzw. erst viel zu spät online gegangen wäre. In Zukunft möchte ich aber wieder mehr Worte über das Gelesene verlieren, ich mag das persönlich auch lieber, wenn ich einen kurzen Eindruck dazubekomme.
      Ich sende dir viele liebe Grüße!
      Liesa

      1. Liebe Liesa,
        Oh ja, das mit der wenigen Zeit kenne ich gut. Dann ist es natürlich verständlich und schön, dass überhaupt etwas zum Lesemonat kommt. Aber falls du bald wieder mehr Zeit hast, freue ich mich auch auf ausführlichere Beiträge. Ich werde auf jeden Fall öfter mal vorbeischauen. :)
        Liebst, Julia

    1. Hej liebe Nicci!
      Da werde ich heute Abend auf jeden Fall auf deinem Blog vorbekommen, ich sehe mir immer so gerne die Bücher an, die auf der Leseliste von anderen Leseratten stehen! :D

      Ganz liebe Grüße und einen großartigen Wochenstart!
      Liesa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s