Bücher · Neuerscheinungen · Persönliches

[Neuerscheinungen] Juli 2017


Sich durch Programmvorschauen wühlen und interessante Titel auswählen und präsentieren – diese Aufgabe habe ich bisher lieber anderen Bloggern überlassen, denn auf mich hat das Durchblättern bzw. -scrollen der Verlagsseiten irgendwie eine abschreckende Wirkung. Sei es, weil mein Laptop inzwischen elendig langsam ist und auch gerne ganz spontan abstürzt oder sei es, weil mich die Masse an Neuerscheinungen einfach etwas überfordert und ich gar nicht weiß, wo ich am besten anfangen soll. Dennoch möchte ich ein kleines Projekt starten und habe einen Kompromiss mit mir geschlossen: Von nun an möchte ich zumindest versuchen, drei Neuerscheinungen, die mein Interesse besonders geweckt haben, auf meinem Blog vorzustellen. Seid ihr dabei?

juli

1 / 2 / 3

„The Hate U Give“, Angie Thomas, cbt Verlag 24.07.2017 : Ursprünglich war der Erscheinungstermin der deutschen Übersetzung zu dem von mir – und vielen anderen – hochgelobten ‚The Hate U Give‘ im Herbst angesetzt, aber cbt fand die Thematik – zu Recht – so relevant, dass sie alles in die Gänge gesetzt haben, um den Titel noch diesen Sommer herauszubringen. Das finde ich persönlich richtig klasse, ich hoffe allerdings gleichzeitig, dass für die Übersetzung gut recherchiert wurde und es nicht ungeschickte Fehler bzw. Formulierungen geben wird. Ich lege euch auf jeden Fall ans Herz, dieses Buch zu lesen, egal, ob jetzt auf Englisch oder in der deutschen Übersetzung, die ab nächsten Monat im Buchhandel zu finden sein wird.

Inhalt: Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen…

„How To Stop Time“, Matt Haig, Canongate Books 06.07.2017 : Von Matt Haig habe ich bisher nur ein Buch gelesen und das war nicht einmal ein Roman, sondern eine persönliche aber auch informative Auseinandersetzung mit Depressionen und Angststörungen (‚Reasons to Stay Alive‘). Seitdem habe ich ihn zwar immer wieder auf meine Leseliste gesetzt, aber dazu gekommen bin ich irgendwie noch nicht. Sein neuer Roman erhält bei mir zwar nicht oberste aber doch hohe Priorität, denn es klingt nach einer wunderbaren Geschichte über das Leben und den Selbstfindungsprozess, der manchmal auch mehr als nur ein Leben bedarf.

Inhalt: Tom Hazard has a dangerous secret. He may look like an ordinary 41-year-old, but owing to a rare condition, he’s been alive for centuries. From Elizabethan England to Jazz Age Paris, from New York to the South Seas, Tom has seen a lot, and now craves an ordinary life. Always changing his identity to stay alive, Tom has the perfect cover – working as a history teacher at a London comprehensive. Here he can teach the kids about wars and witch hunts as if he’d never witnessed them first-hand. He can try and tame the past that is fast catching up with him. The only thing Tom mustn’t do is fall in love.

„Liebe findet uns“, J. P. Monninger, Ullstein Buchverlage 14.07.2017 : Wer aufmerksam meinen Blog liest, dem dürfte das Buch schon in diesem Blogpost aufgefallen sein, denn der Roman durfte bereits als Leseexemplar bei mir einziehen. Normalerweise bin ich gar kein großer Fan von Liebesgeschichten, aber irgendwas sagt mir, dass „Liebe findet uns“ besonders ist und mich tatsächlich emotional berühren könnte und anders ist, als die typischen Schmonzetten, die es so auf dem Markt gibt. Außerdem habe ich schon ein, zwei Rezensionen gesehen, in denen betont wird, dass das Reise-Element hier eine große Rolle spielt, was mir richtig gut gefällt.

Inhalt: Es ist der eine letzte Sommer nach der Uni, bevor das echte Leben beginnt. Heather reist mit ihren zwei besten Freundinnen durch Europa. Sie liest Hemingway, lässt sich durch die Gassen der Altstädte treiben. Dass sie Jack begegnet, hätte sie nicht erwartet. Und schon gar nicht, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt. Er folgt Stationen aus dem alten Reisetagebuch seines Großvaters. Es ist sein Ein und Alles, und Jack beginnt die Schätze daraus mit Heather zu teilen. Die beiden besuchen die unglaublichsten Orte und verbringen die schönste Zeit ihres Lebens. Bis Jack völlig unerwartet verschwindet. Heather ist verzweifelt, wütend. Was ist sein Geheimnis? Sie weiß: Sie muss ihn wiederfinden.


Welches Buch, das im Juli erscheint, könnt ihr kaum erwarten? Und wie handhabt ihr das – schaut ihr euch Monat für Monat alle Vorschauen etc. an oder schnappt ihr ganz spontan hier und da auf, welche neuen Bücher es so geben wird?

Advertisements

4 Kommentare zu „[Neuerscheinungen] Juli 2017

  1. Echt eine tolle Postidee, denn mir geht’s mit Neuerscheinungen ähnlich wie dir. Meistens überfordert mich die große Auswahl.
    Auf „The Hate U Give“ freue ich mich aber schon sehr! <3

    1. Danke Carolin! Ich finde es auch einen ziemlich guten Kompromiss, statt der Masse einfach nur eine handvoll Neuerscheinungen vorzustellen, die mich besonders interessieren. Ich hoffe, ich denke jetzt jeden Monat daran, dazu zu posten. :’D
      Du wirst „The Hate U Give“ lieben, davon bin ich absolut überzeugt!

  2. Ich finde die Idee, das auf deine drei Favoriten zu beschränken sehr angenehm.
    Auch ich fühlte mich manches mal erschlagen.
    Habe ich solche Posts erstellt hatte ich nach der Hälfte oft keine Lust mehr, Klappentexte und Co. einzufügen :-D Somit habe auch ich das lieber anderen überlassen.
    The Hate U Give steht auf englisch noch ungelesen in meinem Regal, bin sehr gespannt drauf.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s