Bücher · Geschwafel · Persönliches

Wieso ich mir viel zu selten Zeit für Rereads nehme

Ich erinnere mich gerne an meine Kindheit und Jugend zurück. Das Internet war damals noch kein so großes Thema, meine Freizeit habe ich mit lauter Dingen vollgestopft und trotzdem hatte ich immer noch genug Zeit, um auch mal ordentlich gelangweilt zu sein. Heute habe ich oft das Gefühl, dass Langeweile gar nicht mehr wirklich existiert,… Weiterlesen Wieso ich mir viel zu selten Zeit für Rereads nehme

Bücher · Rezension

[Rezension] Stephanie Garber: „Caraval“

 Stephanie Garber / „Caraval“ (engl. „Caraval„) aus dem Amerikanischen von Diana Bürgel Piper Verlag [ivi], 20.03.2017 Klappenbroschur, 400 Seiten, 14,99€ Inhalt Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar… Weiterlesen [Rezension] Stephanie Garber: „Caraval“

Bücher

[Büchernachschub] April

Irgendwie habe ich schon länger nicht mehr gezeigt, welche neuen Bücher sich so in mein Regal eingefunden haben. Zum einen war ich mir unsicher, ob das überhaupt jemanden interessiert, zum anderen habe ich einfach einen so dermaßen unnormal hohen Anteil an Neuzugängen, der gemessen an meinem doch recht langsamen Lesetempo einfach absolut nicht mehr gerechtfertigt… Weiterlesen [Büchernachschub] April

Bücher · Rezension

[Rezension] Maria D. Headley: „Magonia“

Maria D. Headley / „Magonia“ (engl. „Magonia„) aus dem Amerikanischen übersetzt von Julia Walther heyne fliegt, 03.04.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 365 Seiten, 16,99€ Inhalt Seit sie klein ist, leidet die 16-jährige Aza an einer seltsamen Lungenkrankheit, die ihr ein normales Leben unmöglich macht. Als sie eines Tages ein Schiff hoch in den Wolken erspäht, schiebt… Weiterlesen [Rezension] Maria D. Headley: „Magonia“

Bücher

[Favoriten] 5 Lese-Highlights // Januar – März

Das erste Viertel dieses Jahres ist rum und ehe ich wieder stundenlang darüber sinniere, wie schnell doch die Zeit vergeht und wie wenig man in dieser Zeit eigentlich schafft, dachte ich, ich könnte euch doch mal meine Highlights aus den vergangenen drei Monaten hier auf dem Blog präsentieren. Ich habe ohnehin das Gefühl, manche Bücher… Weiterlesen [Favoriten] 5 Lese-Highlights // Januar – März

Bücher

[Lesemonat] März / [Lesepläne] April

[Lesemonat] März „Der Club“, Takis Würger: „Der Club“ ist diesen Monat eine Neuerscheinung gewesen, die mich besonders interessiert hat. In dem Debüt von Takis Würger geht es um einen elitären Boxclub in Cambridge und damit einhergehend um ein Verbrechen, das durch den Protagonisten sozusagen undercover aufgeklärt werden soll. Was mir hier am besten gefiel, war… Weiterlesen [Lesemonat] März / [Lesepläne] April

Bücher · Rezension

[Rezension] E. O. Chirovici: „Das Buch der Spiegel“

E.O. Chirovici / „Das Buch der Spiegel“ (engl. „The Book of Mirrors“) übersetzt von Silvia Morawetz und Werner Schmitz Goldmann Verlag, 27.02.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 380 Seiten, 20,00€ Inhalt Als der Literaturagent Peter Katz ein Manuskript des Autors Richard Flynn erhält, ist er sofort fasziniert. Flynn schreibt über die Ermordung des Professors Joseph Wieder in… Weiterlesen [Rezension] E. O. Chirovici: „Das Buch der Spiegel“