Bücher · Rezension

[Rezension] Maja Lunde: „Die Geschichte der Bienen“

Maja Lunde / „Die Geschichte der Bienen“ aus dem Norwegischen übersetzt von Ursel Allenstein btb Verlag, 20.03.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 509 Seiten, 20,00€ Inhalt England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft… Weiterlesen [Rezension] Maja Lunde: „Die Geschichte der Bienen“

Bücher · Rezension

[Rezension] Claire Fuller: „Eine englische Ehe“

Claire Fuller / „Eine englische Ehe“ (engl. „Swimming Lessons“) Piper Verlag, 01.03.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 368 Seiten, 22,00€ Inhalt Eigentlich hatte sie andere Pläne. Ein selbstbestimmtes Leben, Reisen, vielleicht eine Karriere als Schriftstellerin. Doch als sich Ingrid in ihren Literaturprofessor Gil Coleman verliebt und von ihm schwanger wird, wirft sie für ihn all dies über… Weiterlesen [Rezension] Claire Fuller: „Eine englische Ehe“

Bücher · Rezension

[Rezension] Kees van Bejnum: „Die Zerbrechlichkeit der Welt“

Kees van Bejnum / „Die Zerbrechlichkeit der Welt“ C. Bertelsmann Verlag, 03.10.2016 Gebunden mit Schutzumschlag, 22,99 € Inhalt Tokio 1946: Der Richter Rem Brink ist vom niederländischen Außenministerium zu den sogenannten Tokioter Prozessen gesandt worden, um mit den Siegermächten die japanischen Kriegsverbrechen aufzuarbeiten. Brink ist sich seiner besonderen Verantwortung bewusst, sucht gleichzeitig aber auch Zerstreuung… Weiterlesen [Rezension] Kees van Bejnum: „Die Zerbrechlichkeit der Welt“

Bücher · Persönliches · Rezension

[Rezension] Sarah Crossan: „Apple und Rain“

Sarah Crossan / „Apple und Rain“ (eng. „Apple and Rain“) cbt Verlag , 22.08.2016 Klappenbroschur, 12,99€ Inhalt Drei Jahre alt war Apple, als ihre Mum sie in einer stürmischen Nacht bei der Großmutter zurückließ. Seitdem hat Apple nichts von ihr gehört. Elf Jahre später taucht Mum plötzlich wieder auf. Mum ist das Gegenteil von Apples… Weiterlesen [Rezension] Sarah Crossan: „Apple und Rain“

Bücher

[Rezension] Han Kang: „Die Vegetarierin“

Han Kang / „Die Vegetarierin“ Aufbau Verlag, 15.08.2016 Gebunden mit Schutzumschlag, 18,95€ Inhalt Yeong-Hye und ihr Ehemann sind ganz gewöhnliche Leute. Er geht beflissen seinem Bürojob nach und hegt keinerlei Ambitionen. Sie ist eine zwar leidenschaftslose, aber pflichtbewusste Hausfrau. Die angenehme Eintönigkeit ihrer Ehe wird jäh gefährdet, als Yeong-Hye beschließt, sich fortan ausschließlich vegetarisch zu… Weiterlesen [Rezension] Han Kang: „Die Vegetarierin“

Bücher · Rezension

[Rezension] Catharina Junk: „Auf Null“

Catharina Junk / „Auf Null“ Kindler Verlag, 26.08.2016 400 Seiten, Hardcover, 19,95€ Inhalt Gesund – aber nicht geheilt. Das ist Ninas Diagnose nach überstandener Leukämie. Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng… Weiterlesen [Rezension] Catharina Junk: „Auf Null“

Bücher · Persönliches · Rezension

[Rezension] Curtis Sittenfeld: „Eligible“

Curtis Sittenfeld / „Eligible“ The Borough Press, 21.04.2016 518 Seiten, Broschiert, 12,99€ Inhalt This version of the Bennet family—and Mr. Darcy—is one that you have and haven’t met before: Liz is a magazine writer in her late thirties who, like her yoga instructor older sister, Jane, lives in New York City. When their father has… Weiterlesen [Rezension] Curtis Sittenfeld: „Eligible“