Bücher · Rezension

[Rezension] Kanae Minato: „Geständnisse“

Kanae Minato / „Geständnisse“ (japan. ‚Kokuhaku‘) – die deutsche Übersetzung von Sabine Lohmann folgt der englischsprachigen Fassung – C. Bertelsmann, 27.03.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 272 Seiten, 16,99€ Inhalt Die kleine Tochter der alleinerziehenden Lehrerin Moriguchi ist im Schulschwimmbad ertrunken; ein tragischer Unfall, wie es scheint. Wenige Wochen später kündigt Moriguchi ihre Stelle an der Schule,… Weiterlesen [Rezension] Kanae Minato: „Geständnisse“

Bücher · Rezension

[Rezension] Patrick Flanery: „Ich bin Niemand“

Patrick Flanery / „Ich bin Niemand“ (‚I am no one‘) aus dem Englischen von Reinhild Böhnke Blessing Verlag, 06.03.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 401 Seiten, 18,99€ Inhalt Als der Geschichtsprofessor Jeremy O’Keefe nach zehn Jahren aus Oxford in seine Heimatstadt New York zurückkehrt, um dort an der New York University zu unterrichten, gerät er in einen… Weiterlesen [Rezension] Patrick Flanery: „Ich bin Niemand“

Bücher · Rezension

[Rezension] Rebecca Solnit: „Wenn Männer mir die Welt erklären“

Rebecca Solnit / „Wenn Männer mir die Welt erklären“ (engl. ‚Men Explain Things to Me‚) übersetzt von Kathrin Razum und Bettina Münch btb Verlag, 09.01.2017 Taschenbuch, 176 Seiten, 9,99€ Inhalt Ein Mann, der mit seinem Wissen prahlt, in der Annahme, dass seine Gesprächspartnerin ohnehin keine Ahnung hat – jede Frau hat diese Situation schon einmal… Weiterlesen [Rezension] Rebecca Solnit: „Wenn Männer mir die Welt erklären“

Bücher · Rezension

[Rezension] Steven Rowley: „Lily und der Oktopus“

Steven Rowley / „Lily und der Oktopus“ aus dem Englischen ‚Lily and the Octopus‘ von Sibylle Schmidt Goldmann Verlag, 17.04.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 18,00€ Inhalt Lily lebt seit zwölf Jahren in Los Angeles. An der Seite des Drehbuchautors Ted hat sie eine großartige Zeit verbracht. Viele Abenteuer haben die beiden gemeinsam bestanden, so… Weiterlesen [Rezension] Steven Rowley: „Lily und der Oktopus“

Bücher · Rezension

[Rezension] Monika Feth: „Blutrosen“

Monika Feth / „Blutrosen“ [Romy-Thriller #03] cbt Verlag, 17.04.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 506 Seiten, 17,99€ Inhalt Romy ist leidenschaftlich verliebt, als eine Recherche ihr vor Augen führt, was aus Liebe werden kann: Sie begegnet der neunzehnjährigen Fleur, die sich vor ihrem Freund Mikael und seiner gefährlichen Eifersucht in ein Kölner Frauenhaus geflüchtet hat. Gerade als… Weiterlesen [Rezension] Monika Feth: „Blutrosen“

Bücher · Rezension

[Rezension] Maja Lunde: „Die Geschichte der Bienen“

Maja Lunde / „Die Geschichte der Bienen“ aus dem Norwegischen übersetzt von Ursel Allenstein btb Verlag, 20.03.2017 Gebunden mit Schutzumschlag, 509 Seiten, 20,00€ Inhalt England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft… Weiterlesen [Rezension] Maja Lunde: „Die Geschichte der Bienen“

Bücher · Rezension

[Rezension] Stephanie Garber: „Caraval“

 Stephanie Garber / „Caraval“ (engl. „Caraval„) aus dem Amerikanischen von Diana Bürgel Piper Verlag [ivi], 20.03.2017 Klappenbroschur, 400 Seiten, 14,99€ Inhalt Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar… Weiterlesen [Rezension] Stephanie Garber: „Caraval“